25 Jahre Erfahrung

für eine datenschutzkonforme Struktur in Ihrem Unternehmen

DatCon | Zu den Personen dahinter

Seit rund 25 Jahren ist Herr Andreas Sorge im Gesamtbereich IT tätig.
Und hier insbesondere mit den Schwerpunktthemen Datenschutz und Datensicherheit.

Seine Tätigkeit steht für eine vertrauensvolle und langfristige Zusammenarbeit mit seinen Mandanten und Auftraggebern.

Was ist sein Ziel?

Eigentlich recht einfach!
Als Datenschutzbeauftragter dem jeweiligen Unternehmen zu einer datenschutzkonformen Struktur verhelfen.
Durch gesamtheitliche Betrachtung des Unternehmens und zielgerichtete Beratung werden gemeinsam Prozesse, Dokumentationen und Verhaltensweisen geprüft und bewertet.
Das Gesamtziel ist die Stärkung der Marktposition

In welcher Funktion kann DatCon Sie unterstützen?

  1. Datenschutzbeauftragter
    Ein wichtiger Bereich muss gut betreut werden! Sind Sie sich sicher, ob Sie sich an die Gesetzgebung halten?
  2. IT-Auditor
    Man meint, es läuft alles korrekt. Aber die Realität ist dann doch leider eine Andere. Sie sollen Ihre Schwachstellen kennen!
  3. IT-Unternehmensberater
    Ein neutraler Berater, der auf die Gesamtheit achtet und das Sinnvolle mit dem Notwendigen verbindet.
  4. Gutachter
    Eine harmonische Zusammenarbeit ist klasse. Aber leider nicht immer Realtität. Manchmal ist es notwendig, wenn eine nautrale Person festgefahrene Situationen bewertet.

 

Unterstützt wird Herr Sorge von seiner Mitarbeiterin Frau Sandra Fehrensen.
Sie koordiniert Termine und unterstützt als Assentin der Geschäftsführung die täglichen Arbeitsabläufe für Sie und Ihr Unternehmen.

 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

DatCon | DEKRA zertifziert
https://datcon.de/uploads/images/pageimage/AS-10_Ausschnitt.jpg

Wissenswertes

OK Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung unter Cookies. Mehr Infos zum Datenschutz. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitte HIER KLICKEN.Sie werden dann zu Google geleitet.